Pfahlbauten um die Alpen

2021 feiert das UNESCO Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ sein zehnjähriges Bestehen. Diese transnationale Welterbestätte wurde am 27.06.2011 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen: 111 Fundstellen in der Schweiz, Italien, Deutschland, Frankreich, Österreich und Slowenien haben seither stellvertretend für über 1000 bekannte Pfahlbaufundstellen im Alpenraum diesen besonderen Status. Die Organisation hat viele Veranstaltungen und … Weiter » „Pfahlbauten um die Alpen“

Napoleon und die Schweiz

Napoleon Bonaparte (1769-1821) starb am 5. Mai 1821 auf der englischen Insel St. Helena im Südpazifik. Die Eidgenossenschaft Die Eidgenossenschaft von zweiundzwanzig Kantonen bestand zu diesem Zeitpunkt seit sechs Jahren und das Land war vom Wiener Kongress (1814-1815) als souveräne und neutrale Republik anerkannt worden, eine Ausnahme in Europa. Nur wenige ahnten 1798, dem Jahr … Weiter » „Napoleon und die Schweiz“

150 Jahre Rigi Bahnen

Der königliche Rigi (Kanton Luzern) ist heute ein Ferien- und Ausflugsparadies. Er  ist u.a. für die erste Zahnradbahn der Welt (seit 1871) und die heutigen Berg- und Seilbahnen (Rigi Bahnen AG) bekannt. Das Prädikat königlich verdankt dieser Berg (1 800 Meter) Albrecht von Bonstetten (1443-1504). Er beschrieb den Berg im Jahr 1479 als „Regina Montium“, … Weiter » „150 Jahre Rigi Bahnen“