Der Swiss Spectator konzentriert sich auf die Geschichte und Kultur der Schweiz. Eine Übersicht über Museen und Ausstellungen, Gedenkfeier, Denkmäler, Events, lokale Geschichte, aktuelle Kulturereignisse und Sehenswürdigkeiten steht im Mittelpunkt. Es wird auch eingegangen auf die Beziehungen der Schweiz zur Europäischen Union und die direkte Demokratie. Die Schweiz wird auch besprochen im Kontext der sie umringenden Regionen. Das Aostatal, die Lombardei, der Vinschgau, die Franche-Comté, Hochsavoyen, Savoyen, das Elzass, die Bodenseeregion und Vorarlberg sind die wichtigsten Regionen. Ziel ist es Kultur, Geschichte und die ganze Vielfalt der Schweiz aus der Perspektive der genannten Regionen, die immer eine wichtige Rolle für die Schweiz gespielt haben, darzustellen. Vier Epochen und Themenkreisen gilt ein besonderes Augenmerk, weil sie die Grundlage für die heutige Schweiz bilden. Das Römische Reich und vor allem die Romanisierung, das Mittelalter, das lange neunzehnte Jahrhundert bis zum Ende des Ersten Weltkriegs (1918) und die kosmopolitische, multilinguistische und multikulturelle Schweiz werden in der Rubrik Newslettter oder Nachrichten behandelt.

Events & Projekte

Vor Tausend Jahren in Basel

Die Ausstellung Gold und Ruhm. Geschenke für die Ewigkeit des Historischen Museums und des Kunstmuseums in Basel bietet nicht nur einen einzigartigen Einblick in die Hochkultur um das Jahr 1000, sondern auch in die vielfältigen europäischen Kontakte. Der Handel ist schon immer ein europäisches Phänomen gewesen, auch nach dem Fall des Römischen Reiches im fünften … Weiter » „Vor Tausend Jahren in Basel“

Gedenkfeier

30 Jahre Vitra Design Museum

Das Vitra Design Museum mit Sitz in Weil am Rhein wurde im Herbst 1989 von dem Schweizer Unternehmen mit diesem Namen gegründet. Es war eines der ersten Museen, das sich ausschliesslich dem Design und der Architektur widmete, und sollte in wenigen Jahren zu einem der weltweit führenden Museen werden. Heute sind die Produktionshalle von Frank … Weiter » „30 Jahre Vitra Design Museum“

Denkmäler

Das Erbe von Cluny

Die Abtei Cluny hat um das Jahr 1 000 in Europa hunderte von Klöster eröffnet, davon einige in der Schweiz. Die 910 gegründete und während des franzözischen Revolution verwüstete Abtei ist zu Beginn des 12. Jahrhunderts eine wichtige religiöse, künstlerische, wirtschaftliche und politische Kraft. Das von Cluny über politische und sprachliche Grenzen hinauf geknüpfte europäische … Weiter » „Das Erbe von Cluny“

Die multikulturelle und kosmopolitische Schweiz

Nachrichten Newsletter

Besondere Beachtung gilt der Entstehungsgeschichte einer Rätoromanischen, Deutschen, Französischen und Italienischen Schweiz. Diese Entwicklung wird besprochen im Kontext des Römischen Reiches, des Mittelalters und der benachbarten Gebiete. Die heutige multikulturelle, demokratische und kosmopolitische Gesellschaft wird auch angesprochen.

Agenda

Asterix und die Helvetier

Anlässlich des neuen Albums von Asterix, Die Tochter des Vercingetorix (Teil 38, erschienen bei Editions Casterman unter dem französischen Titel ‘La fille de Vercingétorix’), zeigen die archäologische Stätte und das Römermuseum in Avenches eine Reihe von Originalskizzen aus früheren Alben. Besonderes Augenmerk wird auch auf das Album „Die Helvetier“ gelegt. Asterix wurde 1948 von Jacques … Weiter » „Asterix und die Helvetier“

Agenda »

Werbung

Werbefläche zur Verfügung.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte.

Ravelace LLC

Ravelace LLC

Aktuelles

Die Schweizergarde im Vatikan

Die Schweizergarde im Vatikan wird von 110 auf 135 Mann erweitert. Die kleine Armee ist daher auf der Suche nach Personal, das heutzutage schwer zu finden ist, da es sich um katholische, männliche, unverheiratete und Schweizer Bürger handeln musste. Die Garde wurde 1506 gegründet und ist die einzige militärische Organisation in einem anderen Land, in … Weiter » „Die Schweizergarde im Vatikan“

Natur

Die Gletscherspur

Auf der Seebodenalp ob Küssnacht am Rigi (Kanton Schwyz) wurde ein neuer Themenweg eingerichtet. Die Gletscherspur thematisiert unter anderem die letzte Eiszeit. Heute kaum vorstellbar, aber vor 24 000 Jahren war die Rigi ganz vom Reussgletscher umflossen. Der Gletscher transportierte aus den Bergen grosse Mengen Felsmaterial. Die Gletscherspur ist gut begehbar und zu Beginn der … Weiter » „Die Gletscherspur“