"Die Wiege der Eidgenossenschaft" das Schweizer Parlament, der Nationalratssaal Charles Giron (1859-1914), 1901.
Foto: www.parlament.ch

Schweizerische Kultur und Geschichte im europäischen Kontext

Archiv

Das Archiv publiziert die Nachrichten und Newsletter der verschiedenen Epochen, die Kolumne EU-die Schweiz, Agenda und Quotes.

Das Römische Reich und Romanisierung

Nachrichten

Aktuelles:
Das Amphitheater und die keltische und römische Vergangenheit von Martigny

Verfügbar auf Englisch, Französisch und Niederländisch.

Europäische Angelegenheiten

Der Gotthardtunnel und die EU

Die Schweiz hat in den neunziger Jahren begonnen, sich durch den Bau des Gotthardbasistunnels um die europäische Verkehrsentwicklungen und die Integration des Hochgeschwindigkeitsnetz zu bemühen. Zusammen mit der neuen Güter-Linie von Rotterdam zur niederländisch-deutschen Grenze ist der Gotthardtunnel ein wichtiges Element für die Rotterdam-Milan-Genua-Verbindung. Wären da mal nicht die Pendenzen in Deutschland und Italien. Die … Weiter » „Der Gotthardtunnel und die EU“

Das Mittelalter, Kunst und die Nationalstaat

Nachrichten

Aktuelles:
Die Abtei St. Maurice

Verfügbar auf Niederländisch und Französisch.

Werbung

Werbefläche zur Verfügung.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte.

Ravelace LLC

Ravelace LLC

Das lange neunzehnte Jahrhundert 1815-1918

Nachrichten

Aktuelles:
Genf, Frankreich und die Schweiz 1798-1815

In der Nacht vom 21. auf den 22. September 1792 fielen die französischen Revolutionstruppen in das Herzogtum Savoyen ein und drohten, die Republik Genf zu annektieren. Die Unabhängigkeit konnte gerettet werden, aber das Ancien Régime leistete dem revolutionären Vormarsch keinen Widerstand. Ein provisorisches Sicherheitskomitee setzte die bestehende Regierung ausser Kraft und verkündete die politische Gleichheit … Weiter » „Genf, Frankreich und die Schweiz 1798-1815“

Agenda
Die Bronzezeit in Bern

Neun Teile Kupfer, ein Teil Zinn – vor fünftausend Jahren entsteht mit dieser vermeintlich einfachen Formel ein neues Material, das unsere Welt revolutioniert. Die Bronze ist erfunden. Die neue Ausstellung «Und dann kam Bronze!» ist eine Reise in eine faszinierende Epoche, in der erstmals hoch effiziente Werkzeuge und Waffen in Serie hergestellt werden können und … Weiter » „Die Bronzezeit in Bern“

Die mulitkulturelle, kosmopolitische und europäische Schweiz

Nachrichten

Aktuelles:
Sgraffiti im Engadin

Das Wort Sgraffito kommt vom italienischen Verb sgraffiare oder graffiare, was kratzen bedeutet. Sgraffiti (Plural) werden mit einem feinen, verschiedenfarbigen Kalkverputz auf einem gröberen Mörtelgrund aus Kalk und Sand aufgetragen. Die obere Schicht wird zum Teil wieder weggekratzt und es entstehen die Sgraffiti mit ihrem Farbkontrast. Es gibt eine Vielzahl an Formen und Figuren, die … Weiter » „Sgraffiti im Engadin“

Quotes

Während die Kantone ohne den Bund immerhin auf eine historisch belegbare Existenz zurückblicken können und auch heute noch für sich allein zumindest denkbar sind, trifft für den Bund ohne die Kantone weder das eine noch das andere zu. Es gab ihn nie ohne sie, und dass es ihn einmal geben könnte, ist im wahren Sinne des Wortes unvorstellbar. (A. Auer, Staatsrecht der schweizerischen Kantone, Vorwort V, Bern, 2016).

Weiter »