Die multikulturelle und kosmopolitische Schweiz Nachrichten

Swiss Made Culture

Maienfeld. Schloss Brandis,Graubünden/Grisons/Grigioni/Grischun

Die Schweiz ist relativ unbekannt, auch in ihren Nachbarländern. Schweizer Bürgerinnen und Bürger selbst kennen auch andere Sprachregionen ihres Landes oft nicht immer gut. Die heutige Gesundheitskrise hat vielen zu Reisen und Urlaub im eigenen Land geführt, aber für viele ist jedoch eine Landessprache, zum Beispiel Italienisch, so fremd wie Spanisch, oder für Französischsprachige ist … Weiter » „Swiss Made Culture“

Einheit und Uneinigkeit am 1. August

Basel, Weissenhaus. The Basler (Kanton Basel-Stadt) und die Schweizer Fahne, August first, 2020. Bild/Photo: TES.

Die Schweiz ist ein kleines Land (etwa so gross wie die Niederlande) im Herzen Europas. Seine faszinierende Geschichte und Kultur sowie seine (direkten) demokratischen, wirtschaftlichen, monetären, politischen und multikulturellen Errungenschaften werden von anderen (benachbarten) europäischen Ländern (zu) oft übersehen und vernachlässigt. Die Schweiz und ihre jahrhundertelange (nicht immer friedliche und neutrale) Entwicklung zu einem der … Weiter » „Einheit und Uneinigkeit am 1. August“

Rumantsch Grischun im Unterricht

Graubünden reifte im 14. und 15. Jahrhundert langsam zur politischen Autonomie heran. Die Drei Bünde, der Gotteshausbund, der Zehngerichtebund und der Graue oder Obere Bund, gingen weg vom Feudalsystem hin zu autonomen Gemeinden und Rechtssystemen. Am Ende des 14. und zu Beginn des 15. Jahrhunderts schlossen sich die drei Bünde zu einem Freistaat zusammen. Die … Weiter » „Rumantsch Grischun im Unterricht“