Die Lia Rumantscha 1919-2019

Seit 1919 hat die romanische Sprache im Kanton Graubünden mit der Lia Rumantscha, die in diesem Jahr ihr hundertjähriges Bestehen feiert, eine aktive Interessenvertreterin gefunden. Diese Sprache geht zurück auf die rätischen Stämme und die nachfolgende lateinische Sprache/Romanisierung nach der römischen Herrschaft von 15 v. Chr. Diese Stämme besiedelten ein Gebiet zwischen Bodensee und Graubünden, … Weiter » „Die Lia Rumantscha 1919-2019“

Tanz in den Alpen

Im Juli und August beherbergt der Julierturm in Riom (Graubünden) Welturaufführungen in zeitgenössischem Tanz. Auf der Bühne stehen grossartige Solisten der Staatsballette von Wien und München, vom Mariinsky Theater in St. Petersburg und der Opéra Garnier in Paris. Origens Tanzfestival ist in den vergangenen Jahren konstant gewachsen und hat sich zu einer wichtigen Plattform für … Weiter » „Tanz in den Alpen“

Swiss Smilestones

Eine der neuesten Schweizer Attraktionen liegt in der Nähe eines der älteren Naturwunder: dem Rheinfall. Der grösste Wasserfall Europas entstand vor 120 000 Jahren durch die Gletscher. Dieses Phänomen ist heute in der grössten Indoor-Miniaturwelt der Schweiz zu bewundern. Die Präsentation ist noch nicht abgeschlossen, aber das Berner Oberland und der östliche Teil des Landes … Weiter » „Swiss Smilestones“