Museum für bedruckte Textilien

Die Sammlung des Museums (Musée de l’Impression sur Etoffes) wuchs seit 1833 zu der heute weltweit führenden Sammlung von bedruckten Textilien. Um die ständig wachsenden Sammlungen unterzubringen, wurde 1880 das Museum Rue des Bonnes Gens gebaut. Heute umfassen 6 Millionen Muster, darunter 50.000 Textilmuster, und Stücke von Bettwäsche bis hin zu Stoffbahnen die Geschichte der … Weiter » „Museum für bedruckte Textilien“

Haut-Koenigsbourg

Die  Burg (Hohkönigsburg) wurde im 12. Jahrhundert erbaut und war Zeitzeuge mehrerer Jahrhunderte europäischer Auseinandersetzungen und Rivalitäten zwischen Lehnsherren, Königen und Kaisern. Die Burg zählte im Laufe der Zeit eine Reihe berühmter Besitzer (u.a. die Hohenstaufen, die Habsburger und die Hohenzollern). Die Burg beherbergt heute ein Museum.

Tapetenmuseum

Zur Dauerausstellung des Museums (Musée du Papier Peint) gehört ein Techniksaal mit Erläuterungen zur Tapetenherstellung sowie acht Panoramatapeten der Manufaktur Zuber aus Rixheim. Die acht Panoramatapeten gehören zu den originellsten Kreationen der Rixheimer Manufaktur Zuber. Die dargestellten Themen sind geschichtliche Szenerien.  

Archaeologisches Museum

Das Museum besitzt eine der umfangreichsten vor- und frühgeschichtlichen Sammlungen Frankreichs. Sie reicht von der 600.000 Jahre zurückliegenden Frühgeschichte bis ins frühe Mittelalter (800 n. Chr.). Bei Ausgrabungen unter Leitung des Regionalen Amtes für archäologische Forschung werden in Straßburg und im Elsass regelmäßig neue Funde zutage gefördert. Sie fließen in die Sammlung ein und werden … Weiter » „Archaeologisches Museum“