Das Mittelalter, Kunst und die Nationalstaat Nachrichten

Die Totentanz in Chur

Die Eröffnung des Domschatz-Museums in Chur ist für Ende August 2020 vorgesehen. Die Kunstwerke gehören ursprünglich zur mittelalterlichen Ausstattung der Kathedrale und der Klosterkirche St. Luzi. Sie illustrieren die 1600 Jahre kirchliche Kulturgeschichte von der Bistumsgründung im 4. Jahrhundert bis heute. Auch die Todesbilder sind dann wieder zu sehen. Diese Bilder werden im Weinkeller des … Weiter » „Die Totentanz in Chur“

Kirche Waltensburg

Die Kirche in Waltensburg oder Vuorz in Rätoromanisch wurde im Laufe des 12. Jahrhunderts erbaut und renoviert und anschließend erweitert, darunter die Erweiterung des Altarraums und des Gewölbes, die spätgotische Umgestaltung sowie 1711 eine neue Schiffsdecke und Galerie. Die fresco´s an allen Innenwänden und am Außenbau stammen aus vier Perioden. Die ältesten Gemälde (um 1330) … Weiter » „Kirche Waltensburg“

Rottweil und die Eidgenossenschaft

Die deutsche Stadt Rottweil in Baden-Württemberg (Deutschland) wurde 1463 ein enger Verbündeter der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Der Bund bestand in dieser Zeit aus neun Kantonen und Rottweil (Ariae Flaviae in römischer Zeit, Rottuvilla oder Rote Villa im frühen Mittelalter), eine unabhängige Reichsstadt, darunter ein kaiserlicher Hof, erhielt den Status eines engen Verbündeten und einer Stadt oder … Weiter » „Rottweil und die Eidgenossenschaft“