Die ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit

Die Stiftung engagiert sich für den inneren Zusammenhalt der Föderalismus der Schweiz in Bezug auf die Vielsprachigkeit, die Digitalisierung und Medienlandschaft und die religiöse, kulturell-sprachliche, gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte und Unterschiede der 26 Kantone.

Die Stiftung fördert die Übersetzung von Schweizer Literatur in eine andere Landessprache (die ch Reihe und das Aller-Retour Festival), organisiert das Seminar für Mitglieder der Kantonsregierungen sowie Staatsschreiberinnen und Staatsschreiber (ch Regierungsseminar), das Monitoring der föderalen Strukturen (das Föderalismusmonitoring) und das Berufspraktikum für junge Leute in einer anderen Sprachregion der Schweiz (Offenen Stellen).

Die Stiftung betriebt auch das Haus der Kantone.

Stadt: Bern
Website: https://chstiftung.ch