Glacier Whisky aus den Alpen

Das Wort Whisky stammt vom keltischen Wort „Uisge Beatha“ ab und bedeutet „Wasser des Lebens“. Wie dieser Name schon sagt, ist Whisky ein Getränk irischen und schottischen Ursprungs. Übrigens ist das Wort Lebenswasser etwas irreführend. Whisky muss mindestens 40% Alkohol enthalten und mindestens drei Jahre in Holzfässern von bis zu 700 Litern reifen. Der andere … Weiter » „Glacier Whisky aus den Alpen“

Rätoromanisch und das Bundesgericht

Rätoromanische Inschrift an einem Haus in Trun. Foto: Adrian Michael/Wikipedia

In einem grossen Teil Graubündens wird heute Deutsch gesprochen. Dabei handelt es sich teilweise um höchstalemannische Dialekte, die mit den Walsern aus dem Wallis eingewandert sind. Man spricht also Walserdeutsch. Das Zürichdeutsche unterscheidet sich zum Teil beträchtlich. Im Süden Graubündens gibt es drei Gebiete, in denen italienisch gesprochen wird: das Misox (Mesocco) an der Grenze … Weiter » „Rätoromanisch und das Bundesgericht“

Weltspitzenforschung in Davos

Kanton Graubünden, Sils Maria, Winter 2019. Photo/Foto: TES.

Davos (Kanton Graubünden) ist nicht nur ein Wintersport-Eldorado, sondern auch eine Stadt für Weltspitzenforschung. Der Klimawandel beeinflusst Wetterextreme und Naturereignisse im Alpenraum besonders stark. Die Erwärmung fällt doppelt so hoch aus wie im globalen Durchschnitt. Die Folgen sind Überschwemmungen, Murgänge und Hangrutsche sowie lange Trockenheitsperioden im Sommer. Die Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft … Weiter » „Weltspitzenforschung in Davos“